header banner
Default

Werden Guardiola und City die Bayern-Pläne bei Palhinha durchkreuzen?


Wer kommt? Wer geht? Alles zu den heißesten Gerüchten und neuesten Entwicklungen auf dem Transfermarkt im SPORT1-Transferticker.

  • Top-Thema: Durchkreuzt City Bayern-Pläne? (12.14 Uhr)
  • Toppmöller gibt Update zu United-Flop (So, 17.21 Uhr)
  • Schmerzgrenze bei Wirtz (So., 11.42 Uhr)

+++ Top-Thema: Durchkreuzt City Bayerns Pläne? (12.14 Uhr) +++

VIDEO: BAYERN-BLAMAGE: Transfers von Palhinha, Bella-Kotchap & Chalobah GEPLATZT!
BuLi Inside

Eigentlich stand er im vergangenen Sommer am Deadline Day bereits mit eineinhalb Beinen im Kader des FC Bayern, ehe der FC Fulham die Kehrtwende vollzog und Joao Palhinha doch nicht nach München ziehen ließ.

Der deutsche Rekordmeister will im Wintertransferfenster wohl weiterhin auf der Sechserposition nachbessern, doch ob der Portugiese immer noch zu einem Wechsel zu Bayern zu bewegen ist, scheint fraglicher denn je.

Denn die Konkurrenz ist inzwischen gewaltig gestiegen, was den Preis weiter in die Höhe treiben könnte. Neben Liverpool, Arsenal und Chelsea ist der 28 Jahre defensive Mittelfeldspieler nun offenbar auch in den Fokus von Manchester City geraten.

Wie die Daily Mail berichtet, soll der Champions-League-Sieger bereit sein, im Winter rund 60 Millionen Euro für Palhinha, der Mitte September seinen Vertrag bei Fulham bis 2028 verlängert hatte, auf den Tisch zu blättern. Für die Bayern könnte das zu viel sein, zumal sie noch dringend einen Verteidiger suchen.

Sonntag, 17. Dezember

+++ 17.21 Uhr: Toppmöller gibt Update zu United-Flop +++

VIDEO: KABINEN-KRIEG gegen TERZIC! WEIHNACHTS-DEAL für BAYERN! | KickNews
Kick11

Der Wechsel von Donny van de Beek zu Eintracht Frankfurt befindet sich auf der Zielgeraden, endgültigen Vollzug können die Hessen aber noch nicht vermelden.

„Noch ist es nicht unser Spieler“, erklärte Frankfurts Trainer Dino Toppmöller am Sonntag vor dem Gastspiel bei Bayer Leverkusen bei DAZN. „Dass er ein herausragend guter Fußballer ist, ich glaube, das wissen alle, die sich mit Fußball ein bisschen auskennen.“

Der 43-Jährige will sich in dieser Personalie aber noch nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen: „Wir müssen schauen, das Ding ist ja noch nicht durch, es ist noch nicht final entschieden. Wenn er kommt, würden wir uns darauf freuen.“

Transferexperte Fabrizio Romano hatte am Freitag berichtet, dass eine mündliche Einigung über die Ausleihe des zentralen Mittelfeldspielers von Manchester United erzielt worden sei. Im Anschluss besitzt die SGE demnach eine Kaufoption.

Nach SPORT1-Informationen liegt die vereinbarte Höhe der Kaufoption unter den zunächst kolportierten 15 Millionen Euro. Zudem übernimmt Manchester weiterhin Teile des Gehalts von van de Beek.

Beim englischen Rekordmeister steht der Niederländer noch bis 2025 unter Vertrag. Van de Beek konnte in Manchester nie wirklich Fuß fassen und war bereits in der vergangenen Rückrunde an den FC Everton ausgeliehen. Dort kam er aber verletzungsbedingt nur auf sieben Einsätze.

Aktuell hat der 26-Jährige aufgrund der großen Konkurrenz im Mittelfeld kaum eine Chance und spielte bisher nur 21 Minuten.

+++ 11.42 Uhr: Bayer-Boss über Schmerzgrenze bei Wirtz +++

VIDEO: 📽 Man city 2023 players in 2060 💎
Football Ultimate

Florian Wirtz ist für Bayer Leverkusen von extremer Bedeutung - aber nicht unverkäuflich. „Es gibt immer Schmerzgrenzen“, gab Fernando Carro zu. Im Interview mit der Bild-Zeitung erklärte der Geschäftsführer der Werkself aber auch, dass Interessenten extrem tief in die Tasche greifen müssten.

Die Schmerzgrenze liege „nicht nur wirtschaftlich sehr, sehr hoch, sondern auch emotional - für beide Seiten. Wir denken nicht an einen Verkauf“, meinte Carro weiter.

„Ich glaube, dass sich Florian hier im Klub, in dieser Mannschaft, mit diesem Trainer sehr wohlfühlt und weiß, dass er sich bei uns noch weiterentwickeln kann“, sagte der Bayer-Boss.

Natürlich werde ein Verbleib „auch mit davon abhängen, welche Erfolgsperspektive wir bieten können. Wenn du hier an einem Erfolgsweg teilhaben kannst, brauchst du zu keinem anderen Klub zu wechseln.“

Wirtz steht noch bis 2027 beim Tabellenführer der Bundesliga unter Vertrag. Unter anderem der FC Bayern gilt als interessiert. Nach Informationen von SPORT1 wird ein Wechsel - wohin auch immer - frühestens im Sommer 2025 ein ernsthaftes Thema.

Samstag, 16. Dezember

+++ 11:22 Uhr: Stanisic lässt Bayern-Zukunft offen +++

VIDEO: Bayern Insider: Palhinha-Transfer in letzter Sekunde geplatzt
cf bayern

Für welchen Verein spielt Josip Stanisic in der kommenden Saison? Ob es wieder der FC Bayern ist, kann der 23-Jährige noch nicht sicher sagen. „Ich bin ja für dieses Jahr ohne Option verliehen worden. Deswegen gehe ich natürlich zurück zu Bayern. Aber man weiß ja nie, was dann im Sommer passiert“, sagte der kroatische Nationalspieler in einem Interview mit web.de.

Noch bis 2026 ist Stanisic an die Münchner gebunden. Wie es in ferner Zukunft weitergeht, spielt in seinen Gedanken derzeit aber noch keine Rolle. Vielmehr will sich der Verteidiger sich auf seine Aufgabe in Leverkusen konzentrieren: „Ich bin jetzt hier, will mein Ding hier durchziehen, möglichst viel spielen, der Mannschaft helfen und mich auch persönlich weiterentwickeln. Was dann im Sommer passiert, wird man sehen.“

Bei Bayer ist Stanisic bislang nur Ergänzungsspieler, hatte zuletzt auch erstmals seine leichte Unzufriedenheit geäußert. „Es ist natürlich auch so, dass man als Verteidiger nicht ganz so oft eingewechselt wird. Das führt dazu, dass ich dann in der Bundesliga manchmal 90 Minuten auf der Bank sitze. Das macht natürlich niemandem Spaß“, legte Stanisic nun nach.

Doch die Bayern-Leihgabe wolle „die Situation akzeptieren“ und Motivation daraus ziehen. Kommt Stanisic im DFB-Pokal und der Europa League regelmäßig zum Zug, beorderte Trainer Xabi Alonso ihn in der Bundesliga erst einmal in die Startelf.

Freitag, 15. Dezember

+++ 9.01 Uhr: Guirassy-Wechsel? Stuttgart-Boss wird deutlich +++

VIDEO: 🚨Transfer-News: Palhinha-Berater meldet sich nach Transfer-Fiasko zu Wort! FC Bayern-News Heute!
FC Bayern München Heute

Mit seinen 16 Treffern in der Bundesliga hat Serhou Guirassy in der bisherigen Saison alle Blicke auf sich gezogen. Der Stürmer des VfB Stuttgart ist kaum aufzuhalten und steht nun auf der Liste vieler großer Klubs ganz oben.

Zuletzt wurden mehrere Klubs aus der Premier League mit dem Mann aus Mali in Verbindung gebracht. Auch der BVB wurde als möglicher Abnehmer genannt.

Allerdings will Stuttgart seinen Star unbedingt halten.

„Im Sommer gab es viele Argumente, den Vertrag zu verlängern. Heute liegen diese Argumente noch schwerer. Er spürt, wie ihn die Fans lieben, wie ihn die Mannschaft braucht. Er spürt auch, wie sich alle wünschen, dass er hier bleibt. Er ist ein hochanständiger Junge und das lässt ihn alles nicht kalt. Wir tun alles, was in unserer Hand liegt und an uns wird es nicht scheitern“, erklärt VfB-Sportdirektor Fabian Wohlgemuth bei Sky.

Und auch Deniz Undav wollen die Schwaben halten. Der Stürmer ist für diese Saison von Brighton ausgeliehen. „Es sitzen mehrere Partein am Tisch. Da haben wir nicht das größte Gewicht. Aber Deniz passt zu uns - vor allem das Temperament. Auch die Themen neben dem Platz sind ihm sehr wichtig.“

Er fügt an: „Klar arbeiten wir daran. Aber es wird schon noch einige Monate dauern, bis es möglich ist, da Nägel mit Köpfen zu machen.“

Donnerstag, 14. Dezember

+++ 21.05 Uhr: Kehl gibt Update zu Wintertransfers +++

VIDEO: penalty shootout Man city vs Liverpool #football #youtube #shorts
Number Ten

Vor der Champions-League-Begegnung gegen Paris Saint-Germain hat sich BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl bei DAZN zur Personalie Serhou Guirassy geäußert und die Gerüchte vorerst dementiert: „Nein. Im Moment gibt es keine Gespräche mit dem Klub und dem Spieler. Hat mich selber amüsiert.“

Serhou Guirassy soll beim BVB auf der Liste der möglichen Neuverpflichtungen stehen. Doch wie wahrscheinlich ist ein Transfer wirklich?

Borussia Dortmund: So stehen die Chancen für einen Transfer von Serhou Guirassy

Was mögliche Wintertransfers angehe, habe sich die Situation bei Borussia Dortmund seit dem Ausfall von Ryerson verschlechtert: „Daher beschäftigen wir uns mit Optionen. Es ist auch nicht so, dass wir richtig etwas zu verteilen haben im Winter. Wir werden genau hinschauen, was Sinn ergibt. Ansonsten ist der Kader schon sehr gut aufgestellt. Wir werden uns nicht treiben lassen. Es ist sehr viel los im Moment. Nicht alles, was in der Zeitung steht, stimmt.“

Auch zu einer möglichen Rückkehr von Jadon Sancho gab Kehl ein Update, ein Tauschgeschäft mit Manchester United sei derweil kein Thema: „Im Moment ist auch kein Tauschgeschäft angesprochen und kein Interesse für irgendeinen Spieler hinterlegt. Wir tun gut daran, uns auf unsere Spieler zu konzentrieren und diese auch stark zu machen.“

+++ 6.46 Uhr: Bei Bayern verlängern? Das sagt Sané +++

VIDEO: Ruhe in Frieden ! Der ehemalige Bayern-Spieler VIDAL ist im Alter von 36 Jahren offiziell verstorben
BUNDESLIGA NEWS

Leroy Sané steht beim FC Bayer nur noch bis 2025 unter Vertrag. Die Fragen nach seiner Zukunft werden drängender - wie er selbst nur allzu gut weiß. „Mir ist klar, dass das Thema nun immer mehr an Bedeutung gewinnt. Die Fans wollen es wissen, die Medien fragen nach“, sagte er im Interview mit der Sport Bild.

Der Superstar sieht allerdings keinen Grund, jetzt schon eine Entscheidung zu treffen: „Ich mache mir darüber aktuell aber noch keine großen Gedanken.“ Er wolle vielmehr im Flow bleiben und Leistung bringen.

„Wir werden ab irgendeinem Zeitpunkt zusammensitzen und eine Entscheidung treffen“, erläuterte der 27-Jährige weiter: „Aber es ist noch Zeit. Ich schaue aktuell eher darauf, was auf dem Platz passiert - und nicht in den Büros.“

Dass sein nächster Schritt von enormer Bedeutung für seine Laufbahn sein dürfte, ist Sané bewusst: „Natürlich kommen keine drei, vier großen Verträge mehr in meiner Karriere.“ Aktuell fühle er sich in München sehr wohl, das Team spiele guten Fußball („das Spiel in Frankfurt mal ausgeklammert“).

Die Bayern-Bosse würden Sané gerne halten, was dieser zu schätzen weiß: „Ich spiele seit 2020 hier, fühle mich grundsätzlich wohl und schätze es sehr, dass der Vereine Signale gesendet hat, mit mir verlängern zu wollen. Das gibt mir ein gutes Gefühl und freut mich.“

Selbstverständlich werde er zuerst mit dem FCB über seine Vertragssituation sprechen.

Mittwoch, 13. Dezember

+++ 12.50 Uhr: Greift der BVB bei Guirassy zu? +++

VIDEO: Formel 1 zurück im deutschen Free TV! | Wo läuft was 2024?
Motorsport-Magazin

Serhou Guirassy sorgte zuletzt, sowohl in der Bundesliga (2:1) als auch im DFB-Pokal (2:0) dafür, dass der BVB zwei bittere Pleiten hinnehmen musste - wechselt er schon bald die Seiten? Wie die Sport Bild berichtet, soll Dortmund den Stuttgarter auf der Liste haben.

Dabei müsste sich der BVB aber gegen namhafte Konkurrenz aus ganz Europa durchsetzen, da der VfB-Angreifer durch seine sagenhaften Leistungen in dieser Saison (16 Tore, in 12 Spielen) sehr begehrt ist.

Was den Dortmundern entgegenkommen könnte, ist die festgeschriebene Ausstiegsklausel im Vertrag des ehemaligen Kölners. Über diese haben sich der BVB bereits konkret informiert, berichtet die Sport Bild.

Serhou Guirassy soll laut einem Medienbericht beim BVB auf der Liste der möglichen Neuverpflichtungen stehen.

Serhou Guirassy als Kandidat für Borussia Dortmund? | 2nach10

Kurios: Offenbar richtet sich die Höhe der Ablöse nach dem Herkunftsland des aufnehmenden Klubs - Dortmund müsste demnach knapp 20 Millionen nach Stuttgart überweisen, Teams aus England dagegen mehr.

Zudem ist Guirassys Berater Moussa Sissoko beim BVB bereits gut bekannt, da er bereits den Transfers von Ousmane Dembélé oder Pierre-Emerick Aubameyang mitwirkte.

Sollte sich Guirassy für einen Wechsel zum BVB entscheiden, müssten die Borussen wohl mindestens einen ihrer drei Stürmer (Niclas Füllkrug, Sébastien Haller und Youssoufa Moukoko) abgeben.

Dienstag, 12. Dezember

+++ 16.45 Uhr: Deutet Coman Bayern-Abschied an? +++

VIDEO: Hat Terzic die Kabine verloren? Glasner als BVB Alternative & Kehl unter Druck!
Football4Life

Kingsley Coman könnte den FC Bayern München eines Tages Richtung England verlassen. „Ich würde sagen, dass es in meinem Hinterkopf ist“, sagte der Franzose bei Sky.

Die Premier League sei „eine dieser Ligen, wenn nicht die Liga, mit den größten Herausforderungen und der höchsten Intensität“, schwärmt der Flügelspieler und erklärt: „Es ist definitiv eine Liga, in der ich eines Tages gerne spielen möchte.“

Aktuell besitzt Coman noch einen Vertrag bis 2027 bei den Münchnern und verlängerte diesen erst im Januar 2022. Ein unmittelbarer Abgang steht deshalb wohl nicht im Raum. „Ich könnte bei Bayern bleiben und wäre der Glücklichste überhaupt“, versichert Coman. Man wisse jedoch „nie, was im Fußball passieren kann.“

In den vergangenen Transferperioden haben laut Coman bereits einige Vereine Interesse an einer Verpflichtung des Nationalspielers gezeigt.

„Es gab viele Mannschaften, die mich wollten. Nicht nur in England. Ich kann nicht sagen, welche. Ich werde nicht sagen, dass ich kurz davor war zu gehen, aber wenn du in Richtung Vertragsende kommst, denkst du über alle Optionen nach, über deine Ziele und ob du noch einmal etwas anderes versuchen willst.“

Der 27-Jährige konnte bereits in Italien bei Juventus Turin, in Frankreich bei Paris Saint-Germain und beim FC Bayern München in der Bundesliga mindestes eine Meisterschaft feiern. „Wenn ich in Spanien und England gewinne, habe ich alle fünf Titel. Ich weiß nicht, wie viele Spieler das geschafft haben. Ich denke nicht oft darüber nach, aber vielleicht hat es noch niemand erreicht“, beichtet der Bayern-Star.

In dieser Saison kommt der Flügelspieler auf sieben Torbeteiligungen in 19 Pflichtspielen für den FC Bayern.

+++ 15.22 Uhr: UPDATE! Eintracht an United-Flop dran! +++

VIDEO: Bayern-ABSAGE von Ronald ARAUJO! BVB-Stars FORDERN Terzic-ENTLASSUNG?!
BuLi Inside

Schnappt sich Eintracht Frankfurt Donny van de Beek? Die Gespräche zwischen dem 26-Jährigen und der SGE schreiten voran, SPORT1 kann das Interesse der Hessen bestätigen.

Transferexperte Fabrizio Romano hatte berichtet, die Eintracht sei in der Pole-Position, was einen Transfer des Flops von Manchester United angeht.

Eine Ausleihe nach Frankfurt ist realistisch, allerdings sind auch andere Klubs im Rennen. Neben der Eintracht soll auch das Sensationsteam aus Spanien, der FC Girona, am Niederländer interessiert sein, bietet aber angeblich schlechtere Konditionen als die Frankfurter.

Helfen könnte der SGE allerdings eine besondere Beziehung: Van de Beek wird von derselben Berateragentur vertreten, die auch Hugo Larsson betreut. Das Verhältnis zwischen Klub und Agenten ist gut und vertrauensvoll.

Frankfurt muss in den ersten Wochen der Rückrunde auf Ellyes Skhiri und Farés Chaibi (beide beim Afrikacup) verzichten und benötigt deshalb Verstärkung. Van de Beek kann alle drei Positionen in der Mitte (Sechser, Achter und Zehner) bekleiden.

Der Niederländer konnte in Manchester nie wirklich Fuß fassen und war bereits in der vergangenen Rückrunde an den FC Everton ausgeliehen. Dort kam er aber verletzungsbedingt nur auf sieben Einsätze.

Aktuell hat der 26-Jährige aufgrund der großen Konkurrenz im Mittelfeld kaum eine Chance und spielte bisher nur 21 Minuten. Trainer Erik ten Hag sagte vor kurzem, dass van de Beek „um seine Karriere spielen müsse“. Der Vertrag des zentralen Mittelfeldspielers läuft noch bis 2025.

Montag, 11.Dezember

+++ 12.17 Uhr: City-Star vor Neuanfang bei Juve? +++

VIDEO: João Palhinha ● Best Tackles, Passes & Goals 🇵🇹
SVMM

Vor dem 2:1-Sieg gegen Luton Town wurde Pep Guardiola sehr emotional bei der Pressekonferenz als der City-Trainer auf die Situation von Kalvin Phillips angesprochen wurde.

„Es tut mir so leid für ihn, dass ich ihm so wenige Minuten gebe. Er verdient das nicht. Ich verlange immer gute Persönlichkeiten, die an das große Ziel denken. Und er ist ein perfektes Beispiel dafür. Es ist nur so: Wenn ich mir etwas vorstelle bei der Mannschaft, dann sehe ich ihn nicht“, sagte Guardiola.

Diese Aussagen rufen nun Topvereine auf den Plan! Denn Phillips ist ohnehin nur Bankdrücker bei den Skyblues und kommt diese Saison auf gerade einmal 216 Minuten in acht Pflichtspielen. Dabei kam er 2022 für 49 Millionen Euro und verließ dafür seinen Jugendverein Leeds.

Der englische Nationalspieler wartet aber immer noch auf seine erste Torbeteiligung und spielt nun ganz offenbar keine Rolle mehr in den Guardiola-Plänen.

Nun könnte der 28-Jährige vor einem Neustart stehen. Laut Gazzetta dello Sport sollen zumindest die Bosse von Juve an einem Wintertransfer arbeiten.

Schon in den kommenden Tagen soll es im Bestfall ein Treffen mit den City-Verantwortlichen geben. Laut Bericht plant Juve eine sechsmonatige Leihe mit einer Kaufoption

Sonntag, 10. Dezember

+++ 9.55 Uhr: Bayer-Star auf der Insel heißbegehrt +++

VIDEO: BIELFELD UND DAS 235 MILLIONEN BUDGET !!! 🤑🤑 EA FC 24 Bielefeld Karriere #46
DerHansus

Jonathan Tah hat sich in den letzten Wochen mit starken Leistungen in den Fokus gespielt und schwebt derzeit mit Bayer Leverkusen auf Wolke 7. Erst im vergangenen August verlängerte der Innenverteidiger seinen Vertrag bis 2025, doch das schreckt offenbar mögliche Interessenten nicht ab.

Wie der Kicker berichtet, beschäftigen sich der FC Chelsea, die Tottenham Hotspur, Manchester United sowie der FC Liverpool mit dem deutschen Nationalspieler. Vor allem Chelsea und Tottenham haben derzeit Probleme in der Defensive und könnten Tah als Stabilisator gut gebrauchen.

Dass der 27-Jährige den Wunsch hat, einmal in der Premier League zu spielen, ist bekannt. Im vergangenen Sommer war der Verteidiger wechselwillig, doch kein Top-Klub aus England zeigte Interesse an ihm. Dies hat sich aber nun aufgrund der starken Saisonleistungen geändert.

Ein Wechsel im Winter ist aber beinahe auszuschließen, denn mit Edmond Tapsoba (Burkina Faso) und Odilon Kossounou (Elfenbeinküste) werden die beiden Partner von Tah in der Innenverteidigung wegen des Afrika-Cups im Januar Trainer Xabi Alonso fehlen.

Jedoch könnte ein Transfer dann im folgenden Sommer heiß werden, denn dann soll Tah laut Kicker eine Ausstiegsklausel über 18 Millionen Euro haben. Zudem geht er in der kommenden Saison in sein letztes Vertragsjahr. Es wäre die letzte Chance für Bayer, mit Tah eine Ablöse generieren zu können.

Samstag, 09. Dezember

+++ 14.53 Uhr: Topklub wohl heiß auf Guirrasy +++

VIDEO: BVB-PANIK bei WUNSCH-TRANSFER! GIGANTEN-DUELL um WIRTZ! | TransferNews
Kick11

Kann der VfB Stuttgart Serhou Guirassy über den Winter hinweg halten? Durch seine 16 Bundesligatore in der aktuellen Saison hat der Stürmer stark auf sich aufmerksam gemacht. Logisch, dass internationale Topklubs ein Auge auf den 27-Jährigen geworfen haben.

Wie Sky berichtet, soll Manchester United an dem VfB-Star interessiert sein. Doch nicht nur das: Es hat offenbar bereits ein Gespräch zwischen der Guirassy-Seite und United stattgefunden.

Obwohl der Vertrag erst im Sommer 2026 ausläuft, haben die Stuttgarter nicht viel Handlungsspielraum, denn in der kommenden Wintertransferperiode soll der Stürmer eine Ausstiegsklausel besitzen. Zudem soll es keine Überlegungen geben, Guirassy die Ausstiegsklausel durch eine Gehaltserhöhung abzukaufen.

Nach Informationen von Sky ist der 27-Jährige nicht abgeneigt, sich den Red Devils anzuschließen. Allerdings tendiert er wohl dazu, bis zum Sommer in Stuttgart zu bleiben.

Sources


Article information

Author: Joseph Garcia

Last Updated: 1702993203

Views: 936

Rating: 4.3 / 5 (69 voted)

Reviews: 99% of readers found this page helpful

Author information

Name: Joseph Garcia

Birthday: 1944-06-08

Address: 2537 Brady Lodge, Ethanchester, WY 79411

Phone: +4118441178082175

Job: Article Writer

Hobby: Metalworking, Basketball, Photography, Video Editing, Horseback Riding, Painting, Gardening

Introduction: My name is Joseph Garcia, I am a Precious, spirited, priceless, unswerving, exquisite, important, valuable person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.